Neues aus dem Bezirksvorstand (1.4.2015)

Neues aus dem Bezirksvorstand (1.4.2015)

Erste Rückmeldungen zur Vaterunser-Predigtreihe sind sehr positiv. In den Gottesdiensten wurden Zuspruch, Zuwendung und Trost erlebt, aber auch Bezugspunkte zu gesellschaftlichen und politischen Problemen gefunden. Die Einstimmung mit Bildern, Musik und Texten hat generell gefallen. Die Form der Gottesdienste mit der Entzündung der Vaterunser-Kerze, mit der Verlesung der Vaterunser-Plakate und ihrem späteren seitlichen Anbringen als Hineintragen der Botschaft in die Gemeinde sind als feierliche Zeichen der Begegnung mit Gott erlebt worden. Das Verständnis des Vaterunsers wurde mit Unterstützung der Predigt erweitert und vertieft. Die Gesprächsangebote in privatem Rahmen sind gut besucht und zum Erfahrungsaustausch genutzt worden. Im Team Verkündigungsdienst werden die  Erfahrungen mit der Predigtreihe in Kürze noch einmal zusammengefasst und ausgewertet. Dabei soll auch über eine mögliche Neuauflage einer Predigtreihe gesprochen werden. 

Der neue Kinderbetreuungsraum ist inzwischen fertig gestellt. Die Spielgruppe kommt hier jede Woche am Freitagvormittag zusammen und ist sehr froh, diesen Raum zu haben. Sonntags steht der Raum jungen Familien während des Gottesdienstes zur Verfügung. Hier ist auch die technische Möglichkeit gegeben, den Gottesdienst über eine Live-Übertragung mit zu verfolgen. 

Zukünftig laden wir einmal pro Monat zum EmKafé Friedrichsdorf  in unser Gemeindezentrum ein. Dieses Angebot versteht sich als offene Kirche mit der Möglichkeit zur spontanen Begegnung bei Kaffee oder Tee. Die nächsten Termine sind der 30. April und der 28. Mai, jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Menschen jeden Alters und jeder Herkunft. Jeder ist herzlich eingeladen. Verantwortlich sind Ellen Kaltschnee und Uwe Boldt.

Vom 2. bis 7. Mai wird Kenaleone Ketshabile (KK), der Missionssekretär der Methodistenkirche im südlichen Afrika, gemeinsam mit seiner Frau Libuseng Lebaka-Ketshabile in unserer Gemeinde bei Familie Günter Hammann zu Gast sein. KK hatte vor einem Jahr den südafrikanischen Chor Malihambe Melodies auf seiner Deutschland-Fahrt begleitet und dabei auch unsere Gemeinde besucht. Seine Kontakte mit dem Chor Ephata reichen aber noch länger zurück. Am Sonntag, den 3. Mai werden die beiden unseren Gottesdienst besuchen. Anschließend besteht die Möglichkeit, ihnen im Rahmen eines Potluckessens persönlich zu begegnen.

Günter Hammann

Öffnet das Internetangebot des Bethanien-Bethesda-Verbunds in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Bildungswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des Evangelisationswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Frauenwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Fachgruppe Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Kinderwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von Martha-Maria in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Evangelisch-methodistischen Kirche in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von radio-m in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Theologischen Hochschule Reutlingen in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Emk-Weltmission in einem neuen  Fenster. Öffnet das Internetangebot der EmK-Jugend in einem neuen Fenster.
Copyright © EmK Friedrichsdorf, Wilhelmstr. 28, 61381 Friedrichsdorf | 06172-74033 | friedrichsdorf@emk.de | Konto: IBAN: DE59512500000020092432 BIC: HELADEF1TSK