Rückblicke

Flüchtlinge in Friedrichsdorf

Die in Friedrichsdorf lebenden Flüchtlinge werden von der Stadt mit den lebensnotwendigen Dingen versorgt, benötigen jedoch darüber hinaus AnsprechpartnerInnen für verschiedenste Probleme des Alltags. Daher werden Menschen gesucht, die bereit sind Flüchtlinge zu betreuen ...

Einführungsgottesdienst

Bilder vom Einführungsgottesdienst von Pastor Kappaun am 6.4.2014

Missionssammlung der Sonntagschule für Malawi

Kinder helfen Kindern: Die Missionssammlung 2013/2014 des Kinderwerks unserer Kirche ist für das Projekt „Kindergärten in Malawi – Grundsteine legen für eine bessere Zukunft“ bestimmt. Die Kinder der Sonntagschule baten wie jedes Jahr über mehrere Wochen nach dem Gottesdienst mit Sammelbüchsen um Spenden für das Jahresprojekt.

Neue Dienstzuweisung

Schon vor der nächsten Tagung der Jährlichen Konferenz hat Bischöfin Rosemarie Wenner zum 1. März 2014 für den Bezirk Friedrichsdorf eine neue Dienstzuweisung ausgesprochen. Für die Stelle des Leitenden Pastors in Friedrichsdorf ist Gerald Kappaun berufen. Er war bisher verantwortlich für den Bezirk Frankfurt-Höchst. Gerald Kappaun ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder, die teilweise selbstständig sind.

Sonntagsschule singt Kanisa Litajengua

Ein kleines Video zeigt die Sonntagsschule beim Singen des Wunschliedes Kanisa Litajengua im Gottesdienst am 16.Februar 2014.

„Lebenskunst Vergebung“ – Gesprächsabende im Januar mit Pastorin Silke Bruckart

An drei aufeinanderfolgenden Dienstagabenden im Januar ging es um das Thema „Vergebung“. Pastorin Silke Bruckart hatte dazu eingeladen und die Abende mit Sorgfalt und viel Einfühlungsvermögen vorbereitet und geleitet. Die Abende waren überschrieben mit „Gott vergibt“ (14.01.2014), „Menschen vergeben“ (21.01. 2014) und „Ich vergebe mir“ (28.01.2014).

Singen – die Sprachschule des Glaubens

Für Karl-Heinz Baum, Gemeindeglied, Laienprediger und viele Jahre Chorleiter in unserer Gemeinde, ist »sein« Gesangbuch eine unendliche Fundgrube. Im Interview erklärt er, warum Singen so bedeutsam ist.

Weltgebetstag 2014 - Ein ergreifendes Erlebnis

Unter arabischen Klängen und dem Einzug der Frauen des ökumenischen Teams begann der Gottesdienst (am 7.März 2014). Mit dem arabischen „Salam aleikum“ (Friede sei mit dir) wurden wir begrüßt und grüßten uns untereinander.

Seiten

Öffnet das Internetangebot des Bethanien-Bethesda-Verbunds in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Bildungswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des Evangelisationswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Frauenwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Fachgruppe Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Kinderwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von Martha-Maria in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Evangelisch-methodistischen Kirche in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von radio-m in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Theologischen Hochschule Reutlingen in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Emk-Weltmission in einem neuen  Fenster. Öffnet das Internetangebot der EmK-Jugend in einem neuen Fenster.
Copyright © EmK Friedrichsdorf, Wilhelmstr. 28, 61381 Friedrichsdorf | 06172-74033 | friedrichsdorf@emk.de | Konto: IBAN: DE59512500000020092432 BIC: HELADEF1TSK